Das katholische Stadtdekanat Bonn und der Caritasverband für die Stadt Bonn e.V., der örtlichen Wohlfahrtsverband der Katholischen Kirche, engagieren sich im Rahmen der Aktion Neue Nachbarn zusammen für die Flüchtlingsarbeit in dem Seelsorgebereich des Stadtdekanates Bonn.

Die Aktion Neue Nachbarn unterstützt und vernetzt das ehrenamtliche und hauptamtliche Engagement der Kirchengemeinden zur Integration von Geflüchteten. 

Dafür suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Integrationsbeauftragte/n (m/w/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von 25 Stunden/Woche. Die Stelle ist zunächst bis zum 30.04.2022 befristet.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Pflege der Kooperationsstruktur zwischen verbandlichen und gemeindlichen, haupt- und ehrenamtlichen Integrationsangeboten in enger Zusammenarbeit mit dem Caritasverband für die Stadt Bonn e.V. und dem Katholischen Bildungswerk
  • Unterstützung bei der Gewinnung von interessierten Freiwilligen zur aktiven Mitarbeit
  • Koordination der Ehrenamtlichen in der Integrations- und Migrationsarbeit in den Seelsorgebereichen
  • Organisation und Vermittlung von Qualifizierungsangeboten für Ehrenamtliche und Engagierte und Mithilfe bei der Beschaffung notwendiger Sachausstattung
  • Etablierung von Empowerment-Ansätzen für Geflüchtete in der Integrationsarbeit 
  • Ausbau eines Netzwerkes der in der Integrations- und Migrationsarbeit aktiven Menschen/Gruppierungen innerhalb der Seelsorgebereiche und im Stadtdekanat
  • Vertretung der kirchlichen Flüchtlingshilfe in kirchlichen und kommunalen Netzwerken sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Studienabschluss in Sozialer Arbeit, Religionspädagogik, Theologie oder vergleichbarer Studienabschluss
  • Kenntnisse in der Arbeit in/mit kirchlichen und verbandlichen Strukturen und Netzwerken
  • Erfahrungen in der Flüchtlingshilfe und in Sozialraum- und Netzwerkarbeit
  • Kommunikationsvermögen und Methodenkompetenz für die Arbeit mit ehren- und hauptamtlichen Einzelnen und Gruppen sowie Fähigkeit zum konzeptionellen Denken und Arbeiten
  • Kenntnisse über gesetzliche und administrative Rahmenbedingungen in Asyl- und Flüchtlingsthemen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität und interkulturelle Kompetenz
  • Erfahrungen Umgang mit sozialen Netzwerken
  • Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche

Unser Angebot:

Sie erwartet eine vielseitige Tätigkeit in einer wertschätzenden Arbeitsumgebung. Zudem bieten wir Ihnen:

  • Selbständiges Arbeiten in der Kooperation zwischen verbandlichen- und Gemeindestrukturen
  • Ein interessantes, herausforderndes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Zusammenarbeit in einem erfahrenen Team
  • Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung - KAVO: www.regional-koda-nw.de (TVöD vergleichbar)
  • zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft. Wir sind gespannt auf Ihre Fragen und erwarten Ihre Bewerbung!

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Frau Melanie Eimermacher unter Tel. 0228/ 98588 - 93 gerne zur Verfügung.

Katholisches Stadtdekanat Bonn
Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken
Gangolfstr. 14, 53111 Bonn
melanie.eimermacher@katholisch-bonn.de