Der SKM Köln – Sozialdienst Katholischer Männer e.V. ist ein Fachverband im Deutschen Caritasverband mit rund 600 Beschäftigten sowie rund 450 ehrenamtlich Aktiven. Der Verein engagiert sich mit über 70 Diensten und Einrichtungen für sozial benachteiligte Menschen im Raum Köln und ist in den Bereichen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, der Gesundheits- und Integrationshilfe sowie der Flüchtlingshilfe tätig.

Im Fachbereich "Kinder-, Jugend- und Familienhilfe" für das Sachgebiet "Hilfen für junge Menschen" besetzen wir ab dem 01.09.2019 eine Stelle für das

Praxissemester in der JUGEND SUCHT BERATUNG KÖLN, Studiengang Soziale Arbeit B.A.

in Vollzeit (39 Stunden, 100%, incl. Studientag)

Ihre Aufgaben

  • Kennenlernen der JSBK (Strukturen, Ziele, Angebote, Methoden, Arbeitsstile, gesetzliche Grundlagen)
  • Kennenlernen der Problematik von suchtgefährdeten/ suchtmittelabhängigen Jugendlichen/ jungen Erwachsenen
  • Teilnahme an der offenen Sprechstunde und an Gesprächen mit Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Eltern
  • Begleitung von Klient*innen zu Behörden, Hausbesuchen etc.; Unterstützung bei der Vermittlung in stationäre Rehabilitationsmaßnahmen
  • Teilnahme an Gruppenangeboten der JSBK (SKOLL, FreD)
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Fallbesprechungen
  • Selbständige Übernahme der Anmeldung der JSBK
  • Kennenlernen und eigenständiges Durchführen von administrativen Aufgaben
  • Kennenlernen von Methoden der Sucht- und AIDS-Prävention und Teilnahme an Fortbildungen, Veranstaltungen, Projekten etc.

Das bringen Sie mit

  • Freundliches, verbindliches und kommunikatives Auftreten
  • Grundsätzlich wohlwollende und zugewandte Haltung gegenüber den Klient*innen
  • Erste Erfahrungen im Bereich der Suchtprävention und -hilfe
  • Kenntnisse im SGB VIII und SGB VII

Das bieten wir

  • Regelmäßige fachliche Anleitung durch eine Dipl. Sozialarbeiter*in/ Sozialpädagog*in
  • Einarbeitung mittels eines Einarbeitungsplans
  • Hospitationen in anderen Einrichtungen im SKM
  • Vergütung von monatlich 200 € bei einem Beschäftigungsumfang von 100%

Der SKM Köln hat ein Institutionelles Schutzkonzept erstellt, um für die Besucherinnen und Besucher seiner Dienste und Einrichtungen wie auch für die Mitarbeitenden ein geschütztes Umfeld sicherstellen zu können. Daher ist die Vorlage eines aktuellen erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses nötig, das bei Vorlage nicht älter sein darf als drei Monate.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns herzlich willkommen.

Bitte bewerben Sie sich durch Klick auf "zur Onlinebewerbung" über unser Bewerberportal.

SKM Köln
Frau Klaudia Niepenberg
Große Telegraphenstraße 31, 50676 Köln
www.skm-koeln.de
zur Onlinebewerbung