Der Caritasverband für die Stadt Bonn e.V. ist der örtliche Wohlfahrtsverband der Katholischen Kirche. Wir engagieren uns mit mehr als 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in unterschiedlichen Einrichtungen und Diensten für Menschen, die in Not geraten oder von Ausgrenzung und Benachteiligung betroffen sind.

Die Schul-Werkstatt ist ein Angebot für Jugendliche, die Schule als Lernort nicht mehr annehmen. Sie bietet Möglichkeiten, projektbezogen und fächerübergreifend sowohl schulische als auch soziale Defizite nach einem persönlichen Förderplan zu bearbeiten. Mit einem individualisierten Angebot aus praktischer Arbeit, gezielter schulischer Förderung und sozialpädagogischer Unterstützung sollen die Jugendlichen für ihre persönliche Weiterentwicklung motiviert und stabilisiert und mit Ihnen gemeinsam eine Anschlussperspektive entwickelt werden.

Für unsere Schul-Werkstatt in Bonn-Beuel suchen wir ab sofort, spätestens zum 01.02.2022, eine/n

Sozialpädagogen*in / Sozialarbeiter*in (m/w/d)

mit einem Beschäftigungsumfang von 19,50 Stunden/Woche.

Ihre Aufgaben:

  • Persönliche Stabilisierung, Begleitung und Beratung der Jugendlichen
  • Förderung der Selbständigkeit und Verbesserung der Konfliktfähigkeit
  • Unterstützung bei der Entwicklung persönlicher und beruflicher Perspektiven
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Schulen, Jugendamt, Arbeitsagentur, Heimen und Praktikumsbetrieben
  • Erstellen von Förderplänen und Beurteilungen sowie Teilnahme an Hilfeplangesprächen
  • Planung und Durchführung von Freizeit- und Gruppenangeboten
  • Vermittlung der Teilnehmer*innen in adäquate Anschlussmaßnahmen, Ausbildungs- oder Arbeitsstellen
  • Durchführung von Informations-, Beratungs- und Aufnahmegesprächen
  • PC-gestützte Dokumentation und Berichtswesen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit / Sozialpädagogik (B.A.) oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Einschlägige Erfahrungen und Interesse an der Arbeit mit benachteiligten und verhaltensauffälligen Jugendlichen
  • Kenntnisse über Ursachen und Folgen von familiären Multiproblemsituationen und einschlägige Erfahrungen in der Arbeit mit der Zielgruppe
  • Motivations-, Beratungs- und Handlungskompetenz
  • Wertschätzender Umgang mit Jugendlichen und ihren Familien
  • Eigenverantwortliches Handeln, Teamfähigkeit, Kreativität und Organisationsgeschick sowie eine positive Einstellung zu den christlichen Grundsätzen unseres Verbandes

Unser Angebot:

Sie erwartet eine vielseitige Tätigkeit in einer wertschätzenden Arbeitsumgebung. Zudem bieten wir Ihnen:

  • Eine interessante und vielseitige Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenständigkeit
  • Eine gute Arbeitsatmosphäre bei der Zusammenarbeit mit den MitarbeiterInnen unseres Verbandes
  • Qualifizierte Einarbeitung
  • Tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) einschließlich Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld und betrieblicher Altersversorgung (KZVK)
  • Möglichkeit zum vergünstigten Erwerb eines Job-Tickets
  • Umfangreiche Angebote und Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • Ein zertifiziert familienfreundliches Unternehmen (audit berufundfamilie)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit einem Zuschuss zum Fitnessstudio oder Sportverein

Wir freuen uns über Ihre Bewerbungen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft. Wir sind gespannt auf Ihre Fragen und erwarten Ihre Bewerbung!

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Kunze gerne unter Tel. 0228/108-232, bettina.kunze@caritas-bonn.de, zur Verfügung.

Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.
Bettina Kunze
Fachbereichsleitung Jugend
Fritz-Tillmann-Straße 8-12
53113 Bonn
Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.