Das Team "Begleitete Elternschaft" und unser "Tagesangebot für Familien" unterstützt emotional und psychisch belastete Familien mit Kleinkindern im eigenen Haushalt. Die Sicherung des Familienalltags, die Bindungsförderung zwischen Eltern und Kindern und die allgemeine Förderung der Kinder stehen im Mittelpunkt der Tätigkeit. Sie arbeiten in multiprofessionellen Teams mit Mitarbeiterinnen aus der Gesundheitshilfe und Pädagogik.

Der Sozialdienst katholischer Frauen Rhein-Erft-Kreis e.V. -in Frechen- sucht für beide Teams zum 01.01.2022 -Teilzeit- eine/n

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (B.A./M.A/Dipl.) als Teamleitung

Beschreibung:

Stellenumfang 50%, Teilzeit. Die Stelle ist unbefristet. 

Anforderungen:

  • Sie haben Freude daran ein Team zu leiten
  • Sie bringen mehrjährige Erfahrung in der Jugend- und Familienhilfe mit
  • Sie schätzen die unterschiedlichen Lebensentwürfe von Menschen
  • Sie verfügen über entwicklungspsychologische Kenntnisse und das pädagogische Wissen über die Eltern-Kind-Beziehung
  • Sie übernehmen gerne Verantwortung für die Steuerung der Hilfeplanung
  • Sie haben Kenntnisse im SGB VIII 
  • Sie besitzen einen Führerschein Klasse B und einen eigenen PKW

Wir bieten:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz (unbefristetes Arbeitsverhältnis)
  • Die Arbeitszeit kann flexibel und individuell gestaltet werden
  • Fortbildungen und Supervision
  • Vergütung nach AVR einschließlich Weihnachtsgeld und Leistungsentgelt
  • Zusätzliche Altersversorgung
  • 30 Tage Urlaub und einen interessanten Arbeitsplatz in einem engagierten Frauenverband

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter: www.skf-erftkreis.de/Jobs

Sozialdienst katholischer Frauen Rhein-Erft-Kreis e.V., An St. Severin 11-13, 50226 Frechen

Für weitere Anfragen steht Ihnen Frau Britta Enders unter 02234 - 60398 23 oder per Mail

unter: info@skf-erftkreis.de zur Verfügung.

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.