Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir suchen ab sofort eine/n

(Teilzeit 19,5 Std. d. Woche, unbefristet)

Erzieher*in, Familienpfleger*in (w/m/d) "oder vergleichbarer Abschluss" für das Team Frühe Hilfen Bergheim

Beschreibung:

Das Team Frühen Hilfen in Bergheim begleitet Familien mit Kindern bis zum 10. Lebensjahr. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der gesunden Entwicklung der Kinder. 

Fachkräfte aus der Gesundheitshilfe sowie Erzieher*innen und Pädagog*innen unterstützen die Familien i.d.R. in Co-Arbeit mit ihren jeweiligen Schwerpunkten. Präventive Themen von Familien mit besonderen Belastungen stehen dabei im Vordergrund. Die Erzieher*innen/Familienhelfer*innen besuchen die Familien zu Hause, führen Beratungsgespräche durch und begleiten zu Ämtern, Kinderarztpraxen etc. Regelmäßig finden auch Eltern-Kind-Treffs und Beratungsangebote für Eltern im Familienbüro statt.

Die Arbeitszeit kann, an den Bedarfen der Familien orientiert, frei gestaltet werden.

Die Teilnahme an Teambesprechungen, Netzwerktreffen und regelmäßige Fortbildungen sind selbstverständlich.

Ihr Profil:

Wir wünschen uns:

  • Erfahrungen in der Arbeit mit (belasteten) Familien
  • Akzeptanz von Familien mit vielfältigen Lebensentwürfen
  • Mitwirkung und Motivation in einem multiprofessionellen Team
  • Freude an der Durchführung verschiedener Beratungs-, Informations- und Spielangebote für Schwangere und Familien mit Kindern in Bergheim
  • Aufsuchende Arbeit im häuslichen Umfeld der Familien
  • Professionelle Kooperation im internen und externen Netzwerk
  • Kenntnisse im Sozialrecht
  • Beteiligung an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Familienbüros
  • Einsatz des eigenen Pkws mit Erstattung der Fahrtkosten
  • Akzeptanz des christlichen Leitbildes unseres Verbandes

Wir bieten:

  • Zusammenarbeit und Mitwirkung in einem multiprofessionellen Team
  • Freie Einteilung der Arbeitszeiten
  • Aktive Mitgestaltung der Arbeitsabläufe
  • Kollegiale Beratung, Supervision und Fortbildungen
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR)
  • Jahressonderzahlung
  • Leistungsentgelt
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • 2-4 Regenerationstage pro Jahr
  • Eine Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR)
  • Kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK)
  • JobRad

 Ansprechpartnerin: Frau Marika Bast, Tel.: 02234 60398-23 E-Mail: info@skf-erftkreis.de. Bitte bewerben Sie sich online über unsere Homepage unter: www.skf-erftkreis.de/jobs.